Datenschutz-Bestimmungen Weekly Revolt

Datenschutzrichtlinie Weekly Revolt
Wie verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten?
Wenn du in einem Online-Shop einkaufst, entweder in unserem oder in einem anderen, stellst du Folgendes zur Verfügung
Informationen zu deiner Person - wo du wohnst, wie deine E-Mail-Adresse lautet und
was du kaufst. Hier beschreiben wir, wie wir mit deinen persönlichen Daten umgehen.

 

DSGVO - Deine Rechte
Die Datenschutzgrundverordnung ist eine EU-Verordnung, und eine Reihe von Gesetzen, die vom 25. Mai 2018 an anwendbar sind. Sie befassen sich damit, wie wir als Unternehmen privaten Daten von dir erfassen und handhaben dürfen.

 

BDSG-neu ergänzt, konkretisiert und spezifiziert die Vorgaben der DSGVO, ohne dessen Vorgaben zu widersprechen. Das BDSG-neu gilt lediglich im nationalen Raum und kann von jedem Land der Europäischen Union selbst bestimmt werden. Du kannst mehr über das Gesetz und deine Rechte auf der Website von Datenschutz-Grundverordnung lesen.

 

Zusammenfassung über die Hantierung der Informationen:

Wir sammeln so wenig Informationen wie möglich. Die von uns gesammelten Informationen sind die Informationen, die erforderlich sind, um unsere Verpflichtungen dir gegenüber zu erfüllen und um dich in die Lage zu versetzen, deine Verpflichtungen uns gegenüber zu erfüllen (d. h. die Zahlung deiner Bestellung). Wenn du mit Karte bezahlen, musst du deine Kreditkartennummer angeben. Dies geschieht über einen sicheren Server, Klarna oder DIBS wickeln die Kartenzahlungen für uns ab. Natürlich müssen wir auch wissen, welche Produkte du bestellst, und benötigen daher deine E-Mail-Adresse und Telefonnummer, um dich zu kontaktieren, mit Lieferbenachrichtigungen, geänderten Informationen usw.

 

Wie verwenden wir diese Informationen?
Wir verwenden diese Informationen, um deine Bestellung zu bearbeiten. Wir verwenden
deine E-Mail-Adresse, um dir Informationen zu schicken, wenn du sie angefordert hast.
Wenn du keine Informationen mehr von uns erhalten möchtest, kannst du einfach auf einen Link in der Informations-E-Mail und klicken, und weitere Informationen abbestellen und wirst nie wieder von uns kontaktiert werden.

 

Warum speichern wir Informationen?
Wir speichern die Informationen zu Buchhaltungs-Zwecken. Wir müssen in der Lage sein
den Steuerbehörden Nachweise vorzulegen. Entfernst du deine Informationen aus unserer Datenbank.
Die Informationen, welche wir aufbewahren, sind nur zur Unterstützung der finanziellen Transaktion und werden aus rechtlichen Gründen aufbewahrt und können daher nicht gelöscht werden.

 

Wenn du Fragen hast, kontaktierst du uns bitte unter
info@weeklyrevolt.com
In welchen Systemen landen deine Daten?
Wenn du bei uns einkaufst, durchläuft deine Bestellung mehrere Schritte, damit wir
bearbeiten und dir deine Ware versenden können.Wir arbeiten mit den folgenden Systemen/Lieferanten und deine Daten können und
müssen möglicherweise von einigen von ihnen verarbeitet werden.
● Wix & Map - unsere Webshop-Lösung
● Stripe - wenn du mit Stripe bezahlen
DIBS - wenn du dich für eine Kartenzahlung über DIBS entscheiden.
● wix.com - Domain- und Mailverwaltungssystem
● Mailchimp - Mail-Management-System
● Facebook - Gruppen und Kursplattform
Strip
Stripe hat ein System, in dem der Inhalt des Auftrags sichtbar ist. Wenn du Fragen zur Handhabung von Stripe hast, musst du dich an den Zahlungsdienstleister wenden.

 

wix.com & kartra.com
Wir verwenden wix.com und kartra.com zur Verwaltung bestimmter Domains. Das
bedeutet, dass deine E-Mails manchmal über wix.com gehen, um zu uns zu gelangen.

 

Datenschutzbeauftragter bei Weekly Revolt
Unser CEO ist der Datenschutzbeauftragte und ist dafür verantwortlich, dass alle Mitarbeiter
bewusst, wie wir Informationen verarbeiten. Wenn du Kontakt zu unserem
Datenschutzbeauftragter, bitte E-Mail: info@weeklyrevolt.com.

 

Cookies
Wir verwenden Cookies. Wir tun dies, um deine Ware in deinem
Korb lagern. Wir verwenden auch Google’s “Google Analytics” und “Google
Remarketing”. Diese Dienste verwenden ebenfalls Cookies. Mehr darüber, und was das für dich bedeutet, kannst du hier lesen.
Informationen für andere Betreiber
Wir werden deine Daten niemals an andere Parteien weitergeben, die nicht für uns unerlässlich ist, um unsere Verpflichtung dir gegenüber zu erfüllen.
Ausnahmen werden gemacht, wenn wir aus irgendeinem Grund gesetzlich verpflichtet sind oder aus Gerichtsbeschluss.
Deine Rechte
Nach der Datenschutz-Grundverordnung hast du mehrere Rechte.
Du hast das Recht, vergessen/gelöscht zu werden.
Du hast das Recht, deine Unterlagen einzusehen.
Du hast das Recht, alle Daten zu berichtigen.
Du hast das Recht auf Daten Übertragbarkeit.
Du hast das Recht, deine Zustimmung zur Datenverarbeitung zu widerrufen.
Du hast das Recht, Beschwerde über die Verarbeitung folgender Daten einzureichen und
personenbezogene Daten an die Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.